Teilen     
       

Wichtige Auswahlkriterien für Ihr ERP-System

Neben den Kosten für ein ERP spielen weitere Faktoren, wie der Funktionsumfang, die Integrität sowie die Zu
    
 

Was sollte beim ERP-Vergleich beachtet werden?

Die Einführung eines ERP-Systems ist ein richtungsweisendes Projekt, das unternehmensübergreifende Auswirkungen hat. Zwar sind die Zielsetzungen, die mit einem ERP verfolgt werden sehr vielfältig, dennoch unterliegen ihnen grundsätzliche Anforderungen die es bei der ERP-Auswahl zu beachten gibt. Wir geben Ihnen eine erste Checkliste und erläutern die einzelnen Punkte ausführlich auf den folgenden Unterseiten.
 

Checkliste ERP-Auswahl

1. ERP-Kosten

  • Liegen die Kosten in Ihrem Budgetrahmen?
  • Welche Einsparpotentiale können Sie gegenrechnen? 
  • Wann ist der ROI (Return on Investment) erreicht, die Investition amortisiert?
  • Fallen Folgekosten für die Wartung oder den Support an?

2. ERP-Funktionsumfang

  • Kann das ERP-System Ihr Geschäftsmodell und die dahinterliegenden Prozesse abbilden? 
  • Deckt eine ERP-Branchenlösung womöglich all Ihre Prozesse ab? (Standard-ERP-Funktionalitäten ohne Customizing)
  • Können Drittsysteme integriert werden?
  • Ist das ERP-System skalierbar und flexibel?

3. Zukunftsfähigkeit des ERPs

  • Ist die ERP-Architektur erweiterbar und offen für Drittsysteme?
  • Werden regelmäßige Updates zur Verfügung gestellt?
  • Ist die langfristige Verfügbarkeit des Herstellers und die Weiterentwicklung des Systems sichergestellt?

4. ERP-Anbieter

  • Liegen fachliche und methodische Kompetenzen vor?
  • Auf wie viele Jahre ERP-Erfahrung wird zurückgegriffen?
  • Sind ausreichend und qualifizierte Kapazitäten für die Umsetzung vorhanden?
  • Können Sie Erfahrungsberichte und Referenzen einsehen oder besuchen?
  • Sind Erfahrungswerte in Ihrer Branche vorhanden?
Kontakt

Tel +49 751 36344-100
Nachricht schreiben

Kontakt

Tel +49 751 36344-100
Nachricht schreiben