Teilen     
       

Magnetbau Schramme setzt auf SAP Business One

Der produzierende Betrieb von Elektromagneten, führte das ERP-System zunächst für die verwaltenden Tätigkeiten und gemeinsam mit Columbus System für die Fertigung ein.
    
 

Auf einen Blick:

Logo Magnetbau Schramme
Branche
Produktion & Fertigung
Anzahl User
> 30
Bereitstellung
On-Premise

ERP-Erweiterung für die Fertigung

Die Magnetbau Schramme GmbH verfügte bereits bevor es zur Zusammenarbeit mit Columbus Systems gekommen ist, über SAP Business One. Die ursprüngliche Entscheidung für die ERP-Lösung fiel aufgrund der qualitativen Leistungen sowie der Zukunftssicherheit. 
Die Bereiche Vertrieb, Einkauf und Finanzen wurden bereits im System abgedeckt, das zukünftige Herzstück, die Fertigungssteuerung, war in Planung. Aufgrund der räumlichen Nähe und unserer Partnerschaft mit dem Systemhaus Boyum IT hat sich das Unternehmen entschieden sowohl die Optimierung des bestehenden Systems als auch die Implementierung des Moduls be.as Fertigung, der Columbus Systems anzuvertrauen. 

Mehr zu unserem Partner Boyum IT

Integriertes PPS durch die Anbindung von be.as

Am Anfang der Zusammenarbeit wurde von Columbus Systems eine IST-Analyse der bestehenden Anwendungen durchgeführt. Im Anschluss wurde in einem gemeinsamen Workshop der Projektplan ausgearbeitet. Der Plan sah vor, SAP Business One inklusive des Produktionsplanungssystems (PPS) und der Zeiterfassung von be.as neu zu installieren.

Zunächst wurde der bisherige Datenbestand im Detail gesichtet und die relevanten Daten zur Übernahme vorbereitet. Nachdem die Übernahme der Stammdaten in SAP Business One beendet war, wurden die relevanten Daten für das PPS aufgebaut. Die Implementierung als auch die individuelle Anpassung des PPS auf die Bedürfnisse der Magnetbau Schramme GmbH wurde durch Berater der Boyum IT unterstützt. Darüber hinaus hat Columbus Systems sämtliche Belege und Dokumente in das System nach den Corporate Identity-Vorschriften des Unternehmens integriert. Sämtliche User aus dem technischen und kaufmännischen Bereich wurden ausführlich geschult.

SAP Funktionsumfang für die Produktion

„Mit dem Einsatz von SAP Business One wollten wir zwei Ziele erreichen: Sämtliche administrative Aufgaben, die keine Kopfarbeit verlangen, sollte das System übernehmen und die immer komplexer werdenden Arbeitsabläufe sollten von unseren Mitarbeitern, in der vorgeschriebenen Arbeitszeit, erfüllbar sein. Durch das ERP konnten wir beide Ziele erreichen: Die Anzahl der Mitarbeiter in den Bereichen Verwaltung und Vertrieb ist in den letzten 10 Jahren unterdurchschnittlich gewachsen, obwohl sich der Umsatz in diesem Zeitraum verdreifachte.“

Hardy Grandl, Kaufmännischer Geschäftsführer Magnetbau Schramme GmbH & Co. KG

Über die Magnetbau Schramme GmbH & Co. KG

Seit mehr als 40 Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen, mit Sitz im Deggenhausertal bei Ravensburg, erfolgreich Elektromagnete für die Branchen Automotive, Industrie und Medizintechnik. Magnetbau Schramme ist Weltmarktführer in den Produktsparten Proportionalmagneten, Hydraulik- und Pneumatikventile.

Mehr Informationen zum Unternehmen: Magnetbau Schramme GmbH & Co. KG

Referenzbericht zum Download
 

Kontakt

Tel +49 751 36344-100
Nachricht schreiben
Referenzbesuch anfragen