Teilen     

SAP Lizenzen: Der Unterschied zwischen Professional & Limited User

Warum gibt es zwei unterschiedliche Lizenz-Arten, worin liegen die Unterschiede und welche ist die richtige für Ihren Bedarf?
 

3 Lizenz-Arten für SAP Business One

Grundsätzlich basiert die Lizenzierung von SAP Business One auf Basis eines Named-User-Modells. Das heißt, jeder Anwender besitzt eine für ihn definierte Lizenz. Insgesamt gibt es drei unterschiedliche Lizenzen/User, die sich aufgrund der zur Verfügung gestellten Funktionen innerhalb des ERP-Systems unterscheiden:

Professional User
Limited User
Starter User

SAP Business One Professional User

Der Professional User erlaubt dem Anwender einen Zugriff auf sämtliche Funktionen innerhalb von SAP Business One. Diese Lizenz-Art wird entweder für Mitarbeiter genutzt, die in mehreren Bereichen tätig sind oder für leitende Positionen sowie für das Management.

Limited User

Für die Limited User gibt es drei unterschiedliche Lizenz-Arten, je nach Tätigkeitsfeld für die Logistik, die Finanzbuchhaltung oder den Vertrieb. Der Funktionsumfang des jeweiligen Limited Users ist auf die notwendigen Anwendungen in den Tätigkeitsbereichen beschränkt.

So können Lagermitarbeiter z.B. den Kundenauftrag oder Retouren einsehen, Chargen verwalten und greifen auf die Funktion für das Kommissionieren & Packen zu.

Mitarbeiter in Ihrer Buchhaltung haben auf diese Funktionen keinen bzw. nur lesend Zugriff. Ihnen stehen dagegen sämtliche Funktionen des Finanzwesens zur Verfügung. Zum Beispiel zum Kontenplan, zu Journalbuchungen, Finanzberichte & dazugehörige Dashboards.

Für Vertriebsmitarbeiter stehen alle Anwendungen zur Verfügung, die sie für das Kundenbeziehungsmanagement benötigen: Sie greifen auf Geschäftspartner-Daten, aktuelle Angebote, Verträge, den Stand laufender Aufträge sowie Opportunities zu.

SAP Business One Starter Package

Da gerade in kleinen Betrieben ein vollumfängliches ERP-System noch nicht benötigt wird, ermöglicht SAP Business One mit dem Starter Package eine schlanke und preisgünstigere ERP-Lösung. Das Angebot gilt bis zu maximal 5 User, kann jederzeit erweitert oder reduziert werden.  Alle Details zum Funktionsumfang sowie den Lizenzkosten: 

SAP Business One für kleine Unternehmen

Berechtigungskonzept in SAP Business One

Über ein Berechtigungskonzept können die hinterlegten Funktionen der Lizenz-Arten im Nachgang weiter eingeschränkt werden. Sowohl auf Gruppen- wie auch auf Benutzerebene. Ist ein solches Konzept notwendig, erstellen wir dies gemeinsam mit Ihnen im Zuge der SAP-Einführung.

Zugriff über mobile Apps

Für SAP Business One stehen mehrere mobile Apps zur Verfügung, die einen ortsunabhängigen Zugriff auf die Daten im ERP-System ermöglichen. Der Funktionsumfang innerhalb der Apps ist teilweise auf die jeweiligen Aufgabenbereiche eingeschränkt (z.B. für Service- oder Vertriebsmitarbeiter). Die Apps sind für iOS sowie für Android verfügbar.

Zur Übersicht der mobile Apps für SAP Business One

Kontakt

Tel +49 751 36344-100
Nachricht schreiben
Kosten kalkulieren