Teilen     
       

Datenschutzerklärung

    
 

Datenschutz hat bei uns höchste Priorität!

Wir freuen uns an Ihrem Interesse und der Nutzung unserer Angebote. Für uns ist der Schutz von persönlichen Daten sehr wichtig, daher ist die Nutzung unserer Website grundsätzlich ohne Angabe von Personendaten möglich.
Sollten Sie Services in Anspruch nehmen, wie beispielsweise unser Kontaktformular oder das Teilen über soziale Netzwerke, kann die Verarbeitung von personenbezogener Daten notwendig werden. Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bezieht sich der Begriff „Website“ kollektiv auf www.columbus.systems sowie auf andere von der Columbus Systems betriebenen Internetseiten, die auf diese Erklärung verweisen.

Diese Datenschutzerklärung informiert Nutzer über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung sowie Verwendung personenbezogener Daten. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen der Datenverarbeitung durch Columbus Systems sowie durch Dritt-Anbieter, welche im Nachfolgenden erläutert werden. 
Für die Erläuterung der nachfolgend verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Art. 4.


Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Bei Fragen zur Datenverarbeitung sowie der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an die verantwortliche Stelle:

Columbus Systems GmbH
Eywiesenstraße 6
88212 Ravensburg
Registergericht: Amtsgericht Ulm
Registernummer: HRB 551620
Geschäftsführer: Jens Meschenmoser
Telefon +49 751 36344-100
E-Mail: info(at)columbus.systems

Die Datenschutzbeauftragte des oben genannten Verantwortlichen ist unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zu erreichen:
Frau Carolin Pasewald
Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg
E-Mail: datenschutz(at)columbus.ag

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Unsere Website erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt, (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unsere Website angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Columbus Systems keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung sowie auf Profiling. 

Die Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Website sowie die Bewerbung dieser zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch Columbus Systems daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von personenbezogenen Daten gespeichert.

Zweck und Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung durch Columbus Systems

Personenbezogene Daten werden stets vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften behandelt. Die Verarbeitung erfolgt nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Rechtmäßigkeit (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 DSGVO),

  • um (vor-)vertragliche Leistungen sowie Online-Services zu erbringen (z.B. bei der Nutzung unseres Kontaktformulars), Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO
  • zur Wahrung berechtigter Interessen (d.h. zu Analyse-, Marketing- und Optimierungszwecken sowie für den wirtschaftlichen Betrieb, im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO)
  • bei entsprechender Einwilligung der Nutzer (z.B. für den Newsletter Erhalt), Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO
  • die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies erforderlich oder auf Grundlage berechtigter Interessen an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes ist. Für die Datenverarbeitung über Dienste von Dritt-Anbietern, verweisen wir auf die nachfolgenden Aufführungen in der Datenschutzerklärung.

Sicherheitsmaßnahmen zum Datenschutz

Das Internet bereichert uns mit zahlreichen Möglichkeiten, die allerdings auch Missbraucht werden können. Wir nehmen unsere Pflichten zur Einhaltung des Datenschutzes sehr ernst, dennoch können internetbasierte Datenübertragungen nicht lückenlos von uns kontrolliert werden. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann und ein absoluter Datenschutz vor dem Zugriff durch Dritte nicht gewährleistetet werden kann.
Wir treffen organisatorische sowie technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die von Columbus Systems gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht weiter erforderlich sind und keine gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorliegen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Ihre Rechte auf Auskunft, Löschung, Sperrung sowie Widerruf

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über das Vorhandensein der Verarbeitung personenbezogener Daten, Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Ebenso steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung der Daten sowie die Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu. 
Sie haben außerdem das Recht, die personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner können Sie zu jeder Zeit der Verarbeitung personenbezogener Daten Widersprechen sowie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen. Der Verantwortliche verarbeitet die sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechte und Freiheiten der Nutzer überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Zur Inanspruchnahme einer der genannten Rechte, können Sie jederzeit Ihre Rechte gegenüber Columbus Systems GmbH, Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg oder per E-Mail an datenschutz(at)columbus.ag geltend machen.

Kontaktaufnahme über unsere Website

Wenn Sie uns über unsere Website Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben, inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten, zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter. Dies gilt für Anfragen über unsere Formulare, bei der Anmeldung zum Newsletter sowie zu unseren Veranstaltungen und bei der Nutzung des Chats auf unserer Website. 

Kontaktaufnahme über Kontaktformulare

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Formular oder E-Mail) werden die im Formular gemachten Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Für die Verarbeitung der Daten aus dem Anfrageformular wird im Rahmen des Absendevorgangs die Einwilligung des Nutzers eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Auch in diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kontaktanfrage verwendet.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske oder aus der übersendeten E-Mail erfolgt allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruch-/ Widerrufsrecht
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegenüber dem Verantwortlichen, mit Wirkung für die Zukunft, zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.


Newsletteranmeldung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Er dient Informations- und Marketingzwecken und enthält aktuelle Themen zu SAP Business One, ERP Systeme im Allgemeinen, über Columbus Systems sowie deren Firmenverbund.

Anmeldedaten
Wenn der Nutzer den Newsletter empfangen möchten, verwenden wir das so genannte Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung der E-Mail Adresse, des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Eingesetzter Service eines Drittanbieters
Für den Newsletter-Versand verwenden wir einen technischen Service der Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, D-79106 Freiburg, Deutschland. Nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“. 
Mit dem Versanddienstleister wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, welcher sicherstellt, dass geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu sorgen, getroffen werden.

Rechtsgrundlage
Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung der statistischen Erhebungen und anonymen Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Newsletter-Tracking
Sofern der Nutzer zuvor ausdrücklich eingewilligt hat, wird ein Newsletter-Tracking eingesetzt. Bei der Auslieferung des Newsletters kann der externe Server dann bestimmte Daten des Empfängers erfassen, zum Beispiel den Zeitpunkt des Abrufs oder Angaben zum genutzten E-Mail-Programm (Client). Der Name einer Bilddatei wird für jeden Newsletter-Empfänger individualisiert, indem eine eindeutige ID angehängt wird. Der Mailversender merkt sich dabei, zu welcher E-Mail-Adresse welche ID gehört und kann so bei einem Abruf des Bildes ermitteln, welcher Newsletter-Empfänger gerade die E-Mail geöffnet hat. Wir verwenden diese Daten, um unseren Service kontinuierlich zu optimieren sowie den Empfängern die für sie relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen.

Widerrufsrecht & Abmeldung vom Newsletter-Service
Der Nutzer kann sich vom Empfang unseres Newsletters jederzeit abmelden, d.h. seine Einwilligung gegenüber dem Verantwortlichen, mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig, mit Wirkung für die Zukunft, seine Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister und der personenbezogenen Auswertung ist ebenso möglich. 
Einen Link zur Abmeldung des Newsletters bzw. zum Widerruf der Einwilligung zu personenbezogenem Tracking findet der Nutzer am Ende eines jeden Newsletters. Er kann seinen Widerruf jederzeit auch gegenüber dem Verantwortlichen, mit Wirkung für die Zukunft, erklären. 


Bewerbungen per E-Mail

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerberverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber seine entsprechenden Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg an uns übermittelt. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Bewerbungsanfrage verwendet. 

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung der Bewerbungsdaten ist Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Übersendung der Daten auf den Abschluss eines Vertrages (Anstellungsvertrag) abzielt.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Bewerbung und deren Anhängen erfolgt allein zur Bearbeitung des Bewerbungsprozesses. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. 

Dauer der Speicherung
Schließen wir mit dem Bewerber einen Anstellungsvertrag ab, werden die uns übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Kommt es nicht zum Abschluss eines Anstellungsvertrages, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Ein Sonstiges Berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist zum Beispiel unsere Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).  

Widerspruch-/ Widerrufsrecht
Der Bewerber hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegenüber dem Verantwortlichen, mit Wirkung für die Zukunft, zu widerrufen. Übersendet der Bewerber seine Unterlagen per E-Mail an uns, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann eine weitere Konversation und damit Berücksichtigung im Bewerbungsprozess nicht erfolgen.  


Kontaktaufnahme via Chatfenster

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit über ein Chat-Fenster am rechten unteren Seitenende mit uns in Kontakt zu treten. Ihnen wird angezeigt, ob gerade jemand online ist, um Ihnen unmittelbar zu antworten. Ist dies nicht der Fall, können Sie uns trotzdem eine Nachricht hinterlassen und wir werden Ihre Anfrage so bald wie möglich beantworten.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. r DSGVO. Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabe im Chatfenster erfolgt allein zur Bearbeitung der Kontaktanfrage.

Eingesetzter Service eines Drittanbieters
Für diese Chatfunktion verwenden wir einen technischen Service der Zendesk, Inc., 1019 Market Street, San Francisco, CA 94103, Vereinigte Staaten. Zendesk ist zertifizierter Teilnehmer des so genannten „Privacy Shield Frameworks“ und erfüllt somit die Mindestvoraussetzungen für eine gesetzeskonforme Auftragsdatenverarbeitung.

Es werden alle Besucher unserer Seiten mit ihrer IP-Adresse und der augenblicklich besuchten Seite erfasst. Die IP-Adresse wird dabei anonymisiert. Zendesk verwendet Cookies und Flash-Cookies, um es Ihnen zu ermöglichen, die Online-Nutzung unseres Services zu personalisieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden an einen Server von Zendesk in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die Nutzungsdauer speichern wir die unverwechselbare ID-Nummer und den Zeitpunkt, zu dem Sie sich anmelden, in einem verschlüsselten Cookie auf Ihrer Festplatte. Dieser Cookie ermöglicht es Ihnen, auf unserer Webseite von Seite zu Seite zu gehen, ohne sich auf jeder Seite neu anmelden zu müssen. Wenn Sie sich abmelden, werden die Cookies von Ihrem Computer gelöscht. Durchgeführte Chats werden protokolliert und gespeichert. 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Die Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten und Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten bei Zendesk können Sie in den Datenschutzhinweisen von Zendesk unter https://www.zendesk.com/company/customers-partners/privacy-policy/ einsehen.

Widerspruch-/ Widerrufsrecht
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. 

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. 

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung und die Opt-out Möglichkeiten verwiesen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. 

Wir verwenden auf unserer Website folgende Cookies:

  • _ga, _gid, _gat_gtag für Google Analytics (Analyse-Tool zur Website Performance)
  • cookieconsent_status setzt einen Cookie nach Zustimmung zum Cookie-Hinweises, damit dieser nicht wieder erscheint.
  • customer_journey_visited setzt einen Cookie, sobald auf der Startseite ein Link geklickt wurde, damit auf Folgeseiten dazugehörige Inhalte eingeblendet werden können.
  • _cfduid, _zicmid, für unsere Chat-Funktionalität über den Anbieter zopim / zendesk.

Sie können in Ihrem Browser einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert, Cookies nur im Einzelfall erlaubt werden, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. 

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf folgenden Websites:
Internet Explorer 
Firefox
Google Chrome
Safari

Server-Log-Dateien

Beim Zugriff auf die Website, werden aus technischen Gründen automatisch folgende Daten an den Webserver übermittelt:   

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Webseiten, einschließlich Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • abgerufene Datei/Seite bzw. Menge der gesendeten Datei 
  • Browsertyp und -version 
  • Betriebssystem
  • URL der verweisenden Website
  • Ihre IP-Adresse


Eine Zusammenführung diesen Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Die gespeicherten Daten werden nur intern und ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.
 

Datenverarbeitung durch Dienste von Dritt-Anbietern

Wir setzen innerhalb unserer Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).   
Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten.


Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Anlyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies, das sind Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Google ist unter dem "Privacy-Shield-Abkommen" zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.


Widerspruch gegen Datenerfassung
Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plug-In oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten gilt folgender Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website im genutzen Browser zukünftig verhindert: 
Opt-Out


Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:
Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner 
Datennutzung zu Werbezwecken 
Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden


Google-AdWords

Wir verwenden für internetbasierte Werbung die Services von Google-AdWords, betrieben wird der Dienst von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. 

Der Zweck von Google-AdWords („Google Anzeigen“) ist die Bewerbung unserer Website durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen von Google.
Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Website, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person.
Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Website zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden von uns zur Erfolgsbewertung der Google Anzeigen verwendet. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.
Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert.

Sie können die Setzung von Cookies mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie setzen kann. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.


Funktion zur Erkennung von Bots

Wir verwenden bei der Eingabe in Onlineformularen das "ReCaptcha" von Google, Inc. Durch den Einsatz dieses Dienstes kann unterschieden werden, ob die entsprechende Eingabe menschlicher Herkunft ist oder durch automatisierte maschinelle Verarbeitung missbräuchlich erfolgt. Für detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des Anbieters: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Einbindung sozialer Netzwerke auf dieser Website

Wir unterhalten auf den nachfolgend genannten sozialen Medien Onlinepräsenzen, um mit dort aktiven Nutzern in Kontakt zu kommen sowie über unsere Services und Leistungen zu informieren.
Um interaktive Möglichkeiten der Nutzer mit den sozialen Netzwerken zu ermöglichen, wie beispielsweise das Teilen von Website-Inhalten, verwenden wir Schaltflächen (Plug-ins) dieser Netzwerke. Der Gegenstand und Umfang der integrierten Plug-ins wird von den Betreibern bereit gestellt. Mit der Nutzung dieser Schaltflächen werden Daten an Dritt-Anbieter übermittelt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Columbus Systems nicht Anbieter dieser Schaltflächen ist und somit keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung dieser Plug-ins hat. Im Weiteren führen wir die uns zur Verfügung stehende Informationen der Dritt-Anbieter auf.

Twitter

Unsere Website nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Mit Hilfe der Schaltflächen, die durch das Twitter Logo erkennbar sind, ist es möglich eine Seite dieser Website bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy?lang=de
Opt-Out: https://twitter.com/personalization
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

 

Facebook

Unsere Website verwendet Social Plug-ins („Plug-ins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plug-ins sind an einem der Facebook Logos (Kurzform „f“) erkennbar. Durch die Nutzung einer Teilen-Schaltfläche wird über das Plug-in eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt.
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php
Opt-Out: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php

 

XING 

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29- 32, 20354 Hamburg, Deutschland. 
Das Plug-in von Xing ermöglicht den Nutzern das Teilen von Inhalten unserer Website auf Xing. Das Plug-in ist am Xing Logo sowie dessen Kurzform „x“ erkennbar. 
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/privacy abrufbar.
Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

 

LinkedIn 

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Das LinkedIn Plug-in ermöglicht das Teilen von Inhalten unserer Website auf LinkedIn. Das Plug-in ist am LinkedIn Logo sowie dessen Kurzform „in“, erkennbar.
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar.
Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

 

YouTube / Google

Unsere Webseite nutzt Plug-ins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. 
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube Plug-in ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Im Rahmen dieses technischem Verfahrens erhält YouTube sowie Google Informationen darüber, welche Unterseiten unserer Website durch den Nutzer aufgerufen wurden.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ist es YouTube möglich die erfassten Daten Ihrem Profil zuzuordnen. 
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar.
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, die aufgeführte Datenschutzerklärung anzupassen. Bei der Nutzung unserer Website sowie Services gilt die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung.
Stand der aufgeführten Datenschutzerklärung: 27.08.2018

Informationen teilweise entnommen aus: e-recht24.de, Deutsche Gesellschaft für Datenschutz

 

Hinweis zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Aufgrund der Lesbarkeit wird auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten aber im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.

Kontakt

Tel +49 751 36344-100
Nachricht schreiben

Kontakt

Tel +49 751 36344-100
Nachricht schreiben