Teilen     
       

Kassenlösung SAP Customer Checkout

Die eigenständige Kassenlösung bietet zahlreiche Funktionen für den Point of Sale sowie für Ihre Filialen.
    
 

Kassenlösung integriert in SAP Business One

Viele unserer Kunden nutzen als Kassensystem das SAP Customer Checkout, mit direkter Anbindung an SAP Business One. Die Lösung deckt alle Grundfunktionen ab und ermöglicht darüber hinaus Ad-hoc-Analysen. Dabei wurde die Kassenlösung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt, die bis zu 200 Kassenterminals anbinden möchten. Sie lässt sich auf allen gängigen Windows-Systemen installieren. Selbst wenn Ihre Internetverbindung einmal nicht funktionieren sollte, können Ihre Mitarbeiter wie gewohnt weiterarbeiten. Die Abrechnungsdaten werden in diesem Fall zwischengespeichert und bei erneuter Internetverbindung an SAP Business One übertragen. Darüber hinaus ist die SAP Customer Checkout Lösung in verschiedenen Länder- sowie Sprachversionen verfügbar.

Die Kassenlösung kann als eigenständige Lösung eingesetzt werden, entfaltet allerdings ihr volles Potential, wenn Sie mit einem ERP-System als Backend verknüpft wird. In der Standardversion ist eine Anbindung an SAP Business One integriert. Somit können verkaufte Artikel direkt im Lagerbestand verringert werden, das weitere Retourenmanagement angestoßen oder Kundendaten zu den vorliegenden Stammdaten ergänzt werden.

Das SAP Customer Checkout ist in 3 verschiedenen Varianten für den Einzelhandel, für Kioske (mit einer Schnellauswahl) und für die Gastronomie verfügbar. Standardisiert auf die jeweiligen Anforderungen des Einsatzbereiches. Für jede Kasse können Sie individuell die entsprechende Variante auswählen. 

SAP Customer Checkout für SAP Business One

Vorteile in der Filiale und am Point of Sale

Mit SAP Customer Checkout haben Ihre Verkaufsmitarbeiter jederzeit alle relevanten Daten zur Verfügung. Die Bedienoberfläche können Sie individuell konfigurieren, sodass die wichtigsten Artikel oder Funktionen auf einen Blick sichtbar sind. Durch diese einfache Bedienung finden sich Ihre Mitarbeiter schnell zurecht und benötigen keine langwierigen Schulungen. So steigern Sie nicht nur die Effizienz, sondern auch die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter.

Die Kundenzufriedenheit steigern sie indes über einen personalisierten Verkauf. Denn das System erkennt Bestandskunden anhand der Kundennummer oder auch einem QR-Code, der über das Smartphone übertragen wird. Gewährte Rabatte oder noch offene Gutscheine werden so auf einen Blick für Ihre Verkaufsmitarbeiter sichtbar und die Kundenbetreuung dadurch erleichtert. Gutscheine können durch die zentrale Verwaltung nicht nur vor Ort, sondern auch online oder in einer anderen Filiale eingelöst werden. Mitgliederkarten, Treueprogramme oder Apps können ebenfalls in die Anwendung integriert werden.

Zum Ende eines Arbeitstages werden die Mitarbeiter beim Kassenschluss mit einem detaillierten Bericht über den Soll- und Ist-Bestand an Scheinen, Münzen, Kartenzahlungen sowie Gutscheinen informiert. Mögliche Differenzen lassen sich dadurch einfach feststellen, überprüfen und nachvollziehen. Die getätigten Buchungen an den Filialkassen gehen sofort in die zentrale Finanzbuchhaltung, womit Sie über alle Standorte hinweg, inklusive der Online-Verkaufskanäle, einen transparenten Überblick behalten.
 

Systemvoraussetzungen 

  • Betriebssystem: Windows
  • Hardware: Min. 1,8 GHz Atom-CPU, 4 GB RAM, PCs, Tablet-PCs und Kassenterminals
  • POS-Hardware: JavaPOS-Standard
  • Weitere Details:  
    • Belegdrucker: Star, Epson, IBM, etc. 
    • Kundendisplay: Star, Epson, LCD
    • Scanner: alle aktuellen Modelle
    • Kassenschublade: über den Drucker gesteuert, über RJ45-Stecker
 verbunden
    • Plug-ins: für alle Geräte möglich

 

Die wichtigsten Funktionen des SAP Customer Checkouts

  • Kassenprozess
: Von der Artikelauswahl über Rabatte, Steuerabzüge bis zum Kassenabschluss. Auf professionellen Terminals, mobilen Endgeräten online sowie offline verfügbar. Schnellauswahl für nicht-scanbare Artikel, z.B. in der Gastronomie. 
  • Artikelverwaltung
: Durch die direkte Integration in das ERP ist eine einmalige Artikelpflege ausreichend. Aktualisierte Daten stehen in Echtzeit an den Kassen-Terminals zur Verfügung.
  • Zahlungsabwicklung: 
Bar- und Kartenzahlung, Zahlung auf Rechnung oder mit Gutscheinen, welche zentral im System verwaltet werden.
  • Kundenmanagement
: Anlegen von Kundenprofilen, Kundenbindungsmanagement (z.B. über Treueprogramme) und direkte Verknüpfung zu Kundenaufträgen in SAP Business One.
  • Reporting: 
Umsatzentwicklung je Filiale oder Mitarbeiter, Verkaufsberichte und detaillierte Auswertungen in Echtzeit, für eine Filiale oder übergreifend.
  • Retourenmanagement
  • Filialanbindung
  • Geräteintegration: Belegdrucker, Kundendisplay, Scanner, Kassenschublade
  • Mehrwährungsfähigkeit: Bereits in über 10 Sprachen übersetzt

Gesamter Funktionsumfang von SAP Business One

Jetzt Lizenzkosten kalkulieren

Berechnen Sie unverbindlich eine Kostenschätzung für SAP Business One und vergleichen Sie dabei die Nutzung in der Cloud oder On-Premise.