Teilen     

Lagerlogistik direkt in SAP Business One steuern

Digitalisieren Sie Ihre Logistik in kleinen Schritten, z.B. über die mobile Intralogistik Lösung, die direkt in SAP Business One angebunden werden kann.
 

Intralogistik mit dem ERP-System SAP Business One

In der Versandabwicklung vieler Unternehmen laufen Arbeitsschritte häufig manuell und sehr zeitaufwändig ab: Packlisten werden ausgedruckt, manuell bearbeitet und anschließend wieder an die Buchhaltung zur Rechnungsstellung weitergegeben. Auf dem Weg dorthin vergeht sehr viel Zeit, das eine oder andere geht verloren oder ist nicht mehr lesbar - kurzum, kann ein solcher Prozessablauf sehr fehleranfällig sein. Mit zunehmenden Aufträgen und komplexen Zusammenstellungen hindert eine solche Ausgangslogistik eine effiziente und damit auch ökonomische Arbeitsweise. Im Zeitalter digitaler Lösungen sind allerdings die Ansprüche der Kunden an die Schnelligkeit und Qualität der Auftragsbearbeitung stark gewachsen. Eine effiziente und transparente Intralogistik wird notwendig. 

Anbindung von Barcode-Scannern

Mit dem Einsatz von Barcodes und mobilen Datenerfassungsgeräten (MDE), wie beispielsweise Handscanner, die über WLAN verbunden sind, werden die Tätigkeiten der Lagermitarbeiter unterstützt. Einzelne Posten bis hin zu Kommissionierlisten oder Retouren werden über WLAN auf die Barcode-Scanner übertragen und können von dort aus abgerufen werden. Die Lagermitarbeiter sehen übersichtlich welche Positionen, in welcher Anzahl zu kom­mis­si­o­nie­ren sind und auf welchen Lagerplätzen sich diese befinden. Die Laufwege im Lager können dadurch deutlich optimiert werden. Nachdem alle Positionen über einen Barcode zusammengetragen wurden, können Begleitdokumente direkt über den Scanner an den Drucker gesendet werden.

Bei Dokumentation des Warenausgangs wird der Kunde per E-Mail informiert, erhält seine Tracking-ID sowie die Lieferdaten und behält somit einen transparenten Überblick über seine Bestellung. Gleichzeitig wird der Rechnungsausgang in der Buchhaltung angestoßen. 

Lagermitarbeiterin mit Handscanner im Hochregallager

Funktionen auf einen Blick: mobile Lagerlogistik

  • Wareneingang: Scannen von Artikel-, Chargennummer und Lagerplatz. Buchung auch ohne Bestellung
  • Kommissionierung: offene, teilgelieferte sowie freigegebene Listen
  • Umlagerung und Übertragung der aktualisierten Daten in SAP - mit nur einem Klick
  • Artikeldetails: Mit der Artikelnummer oder -namen lassen sich alle Informationen direkt im Scanner anzeigen
  • Einfache Bedienung via Touchscreen oder Knöpfe auf dem Gerät

Technische Voraussetzungen

Die Anwendung wird über den Chrome-Browser betrieben und kann daher auf allen gängigen Systemen sowie Geräten genutzt werden:

  • Android & iOS
  • Linux & Windows

Unterstützt werden die Codierungssysteme GS1 und HIBC. RFID ist ebenfalls möglich. Anhand des gescanntes Codes erkennt die Anwendung, welche Felder automatisch befüllt werden müssen.

Die Datensicherheit wird auch bei Verbindungsproblemen mit dem Netzwerk gewährleistet, da die erfassten Daten direkt im Gerät gespeichert werden. Ist der Akku des Scanners leer, sind die Daten dennoch gespeichert und müssen nicht erneut eingegeben werden.

Vorteile für Ihre Lagerlogistik

  • Erleichterte Arbeitsprozesse für Lagermitarbeiter, durch die intuitive Bedienung der Anwendung
  • Effektiver Einsatz von Ressourcen
  • Zeiteinsparung
  • Gesteigerte Kundenzufriedenheit aufgrund reduzierter Fehlerquoten
  • Transparenz der Lagerprozesse
  • Exakte Daten zum Warenbestand

Funktionsübersicht Lager & Logistik

Kontakt

Tel +49 751 36344-100
Nachricht schreiben
Online-Demo anfordern